When in Shibuya #TOKYO

Vorfreude sei die schönste Freude? Niemals. Wer das behauptet, war noch nie in Tokyo. Nie hätte ich gedacht, dass diese Stadt so genial, nahezu perfekt ist. Ich hatte Respekt, grossen Respekt. Einerseits vor dem Zurechtfinden in einer Grossstadt mit über 9 Mio. Einwohner OHNE Agglo, andererseits vor der komplett neuen Sprache. Doch, falsch gedacht. Hat man einmal die Logik des öffentlichen Verkehrs durchschaut, rückt jedes versteckte Eck dieser absolut verrückten Stadt in greifbare Nähe.

Shibuya ist bekannt für die verrückte Kreuzung, welche teilweise abends pro Ampelphase  von ca. 15’000 Menschen gleichzeitig überquert wird!! Ich war da, ich war drin. Ich habe die Strasse mit gefühlten 1 Mio. Menschen überquert, und wisst ihr was? Shibuya ist wie Tokyo: Zu viele Menschen auf einem Haufen, doch es funktioniert, weil alle so friedlich sind. Genau dieser Eindruck hat auch die Stadt bei mir hinterlassen: Noch nie habe ich in einer Stadt an JEDER Ecke SO viele Menschen gesehen. Und noch nie waren Themen wie „in der Schlange anstehen“, „angerempelt werden“ oder „Notwendigkeit der Polizei“ so selten wie in Tokyo. Oh maaann sind die Japaner organisiert. Da hinkt die Schweiz noch ein paar Jährchen hinterher. Und nur deshalb funktioniert das, da bin ich mir sicher.

Doch wer glaubt, Japan sei in den Edo Zeiten hängen geblieben, dem zeigen hoffentlich die nächsten Posts, dass Japan ein total futuristisches Land ist, welches wahrscheinlich durch seine organisierte Art erst soweit gekommen ist.

Hidden Fashion

Nun nochmals zu Shibuya…Nordwestlich der Kreuzung liegt etwas versteckt in Nebenstrassen ein hübsches Quartier für sagen wir „normalohipster“ oder einfach solche, die nicht besonders preiswert bei H&M / Zara einkaufen wollen, sondern etwas spezielleres, vielleicht auch einmaligeres von lokaleren Designern oder Boutiquen suchen.

Processed with VSCO with c1 presetProcessed with VSCO with g3 presetProcessed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with c1 presetProcessed with VSCO with g3 presetProcessed with VSCO with g3 presetProcessed with VSCO with g3 preset

Filbert Steps

Zudem fanden wir das wohl beste Sandwich und den geilsten Gingerbread Latte in ganz Tokyo, voila: Filbert Steps. Ein coffee shop der sich von sich selbst behauptet, coffee geek friendly zu sein. Das können wir bestätigen. Alle Tests bestanden. Scheint ein hipper Platz zu sein, denn neben uns fand gerade ein Fotoshooting einer japanischen Fashionbloggerin statt 😉
Processed with VSCO with c1 presetProcessed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with g3 presetProcessed with VSCO with g3 presetProcessed with VSCO with c1 preset

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s