When in Harajuku…#TOKYO

Harajuku ist berühmt für Jugendliche, die einen besonders ausgeflippten Modestil ausleben. Besonders die Takeshita Street wird in Reiseführern beworben. Wir sind daher direkt zur Metrostation Harajuku / Meji gefahren und haben uns selbst ein Bild verschafft, welches etwas anders aussieht: Der Meji Schrein ist definitiv massiv und umfasst einen schönen Park. Im Vergleich zu anderen Schreinen ist er jedoch nicht waaahnsinnig schön. Dies rein aus der Betrachtung einer Nicht-Buddhistin, womöglich verfügt er für Gläubige einen besonderen Charme oder geniesst eine besondere Bedeutung aufgrund der Meji Ära. Anyway, wir sind ja aufgrund der Mode gekommen. Nun, die „Hauptstrasse“, welche von der Metrostation wegführt, ist gesäumt von primär westlichen und luxuriösen Modehäusern. Die Takeshita Street beginnt etwas nördlicher und ist vorallem ein riesen Gedränge. Für Schweizer Verhältnisse gestaltet sich das ganze wie eine Chilbi: Man schiebt Leute vor sich hin oder wird selbst geschoben – letzteres in meinem Falle.

Trotzdem hat sich der Besuch in Harajuku mehr als gelohnt: Wir haben nämlich die Harajuku Street entdeckt. Eine echt hippe Gegend mit tollen Stores, coolen Leuten und superspannender Architektur. Es wird wohl ein eher neuer Stadtteil sein, oder mindestens ein renovierter. Aber nochmals zurück zur Mode: Hier befinden sich wirklich ganz viele tolle Shoppingmöglichkeiten, von crazy zu hip zu urban und auch bekanntere Marken wie Onitsuka Tiger, Supreme, Carhartt oder auch Isabel Marant. Ich hätte mich tot-shoppen können, aber: Ich hatte ein offizielles Tokyo Shopping Verbot, da sonst zu viel Zeit auf Kosten dieser mega abwechslungsreichen Stadt verloren gegangen wäre. Beim nächsten Mal, Harajuku, versprochen.

Noch ein goodie für Katzenliebhaber (wie mich): Gerade vis à vis der Metrostation befand sich ein Cat Café, indem man ganz unterschiedliche Katzen streicheln, mit ihnen spielen oder sie kuscheln konnte. Kawaii!

Processed with VSCO with c1 presetProcessed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with g3 presetProcessed with VSCO with g3 presetProcessed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with c1 presetProcessed with VSCO with c1 presetProcessed with VSCO with c1 presetProcessed with VSCO with f2 preset

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s