Flores Roadtrip Teil IV #Indo

Hello again! Wir sind also in Labuan Bajo, dem touristischen Kapital Flores‘ angekommen. Am West-Ende der Insel gelegen, ist Labuan der Ausgangspunkt für Trips in den Komodo Nationalpark. Wer nur nach Labuan fliegt und den National Park besucht, der wird höchstwahrscheinlich keinen positiven Eindruck von Flores mitnehmen. Labuan ist stark muslimisch, die Männer reissen wieder ihre Sprüche und geben die unter uns Frauen besonders wertgeschätzten Blicke, die Leute wollen alle irgendetwas verkaufen und wenn man Fragen hat, wird man superunfreundlich angezofft.

Wir kamen leider zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt nach Labuan, nämlich zum Ende des Ramadans. Mehrere Tage war Labuan eine Geisterstadt. Alle besuchten ihre Familien im Inland oder in Java, um das Ende der Fastenzeit zu feiern, und waren nicht verfügbar. Unsere Freunde hatten bspw. ein Boot gebucht und am Vorabend der Abreise dann die Info erhalten, dass sie nun doch keinen Kapitän hätten. So verzögerte sich auch unser Aufenthalt in Labuan etwas. War aber unter’m Strich okay. Hauptsache, wir hatten dann am Schluss einen Kapitän und eine Crew!

Der Komodo Nationalpark an sich ist natürlich sehr touristisch, aber wirklich wunderschön. Wir haben auf dem Deck eines kleinen Bootes unter dem Sternenhimmel geschlafen und während zwei Tagen unglaubliche Natur gesehen. Von weissen Sandstränden über grüne, saftige oder trockene, hügelige Inselchen war alles dabei. Auch die Tierwelt liess kaum Wünsche offen: Von Komodo Drachen, die dich mit ihrem Spuder töten könnten, bis hin zu den unglaublich magischen Manta Rochen, mit denen wir in fasziniiiiiiierendster Stille schnorchelten. Und vom Boot aus haben wir überraschenderweise sogar noch Delfine gesehen! Soooo cooool!

Allgemein war das Schnorchelerlebnis bei den diversen Riffen wirklich fantastisch. Es ist irgendwie wie beim Surfen. Schwups und zwei Stunden sind vergangen. Ich musste mich richtig zwingen, aus dem Wasser zu kommen. Aber ja, irgendwann kam der Schüttelfrost und die Sonne ging unter 😉 Zurück in Labuan wurde noch etwas gearbeitet, bevor wir dann wieder nach Bali aufbrachen. Ich wollte Surfen, Sven hatte einen Tattootermin und wir beide wollten unsere Freunde aus der Bali-Zeit nochmals sehen. Und WM schauen! Was in Flores fast nicht möglich war… Und ja, schlussendlich musste mein MacBook doch noch in die Reparatur und das war in Bali halt auch am einfachsten möchlich 🙂 Aber dazu gibt’s sonst mal mehr, jetzt erstmal schöne Bilder aus Flores und baaaldbaaald ein Video!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Rinca Island

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Komodo Dragon
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Gnaugnah het de Sven das Foti gschosse, während ich 1cm näbetdra no gschlafe han. Wahnsinn, so ufzwache! 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Padar Island
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Es isch ohni Witz so es krasses Farbespiel…
1FEA4E08-34EA-498B-902E-C5C0377889B0
Workplace =)
46780266-6BEB-4E94-8B0B-E7F52A9C751D
Manta Rochen
B048D6B3-159B-47F1-A695-03A554EE2F1D
Jep, Selfietime!
03F0FE9A-F88A-45E6-8C00-14F1B970A131
Güsel, Güsel, everywhere…
BC9CF0DC-B1C6-4FF9-B0CE-3D56A5D6C521
STOP Plastic Oceans
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s